Montag, 16. Juni 2008

Socken

Hallo,

mein Wochenendziel habe ich geschafft. Mein erstes großes Paar Socken sind fertig. Die sind in der Größe 37 gestrickt und tragen wird sie mein Sohn Florian.




Bei diesen beiden Strängen Wolle habe ich mal das selbst färben probiert. Der obere gefällt mir persönlich besser. Durch den weisen Faden , der durch den ganzen Strang verläuft erhalten beide einen besonderen Effekt. Was ich daraus stricke weiß ich noch nicht genau. Vielleicht werden ein paar Spülis zum Baden daraus oder Socken.

Dieser ist schon zum Knäul gewickelt. Es sind verschiedene Rottöne, diese sieht man auf dem Bild leider nicht.


Und hier noch ein Halstuch. Mein kleiner Alexander wollte nachdem ich das erste fertig hatte auch eins und dieses ist heraus gekommen.


Eine schöne Woche wünsche ich allen.

Es grüßt

Kerstin

Freitag, 13. Juni 2008

Antwort auf Frage

Hallo,

ein paar der Reborn- Babys habe ich schon verkauft. Nur zur Zeit ist es mit der Zeit schlecht.

Ich habe auch schon welche direkt als Auftrag gefertigt.

Was interessiert dich genau? Auf meiner Homepage findest du noch mehr Reborn- Babys, die ich gefertigt habe.

Es grüßt

Kerstin

Donnerstag, 12. Juni 2008

Die Werke der letzten Woche

Hallo,

ich möchte euch meine fertigen Werke der letzten Woche zeigen.

Das ist mein erstes Halstuch. Es wurde nach einer einfachen Anleitung aus dem Netz gestrickt. Mein Großer hat es schon für kühlere Tage reserviert.


Mein Bär durfte es schon mal für das Foto ausprobieren.

Und das ist ein neuer Spüli mit einfachem Muster 2Maschen rechts und 2 Maschen links. In der zweiten Reihe wie die Maschen fallen und dann versetzt 2 li. und 2 re. Maschen.

Ich wünsche noch eine schöne Woche.

Es grüßt

Kerstin aus Riesa


Montag, 2. Juni 2008

Däumeling








Endlich habe ich es geschafft mein kleiner Däumeling ist fertig.

Den Rohling habe ich schon seit Weihnachten zu Hause liegen. Das Licht der Welt erblickte er schon im März diesen Jahres, doch hatte ich nichts für ihn zum anziehen, da er nur ca. 30 cm gross ist. Da habe ich erst einmal verschiedene Kleidungsstücke zusammen gesucht, in verschiedenen Farben und Grössen, aber er musste nicht frieren.

Doch habe ich mich immer mal hin gesetzt und ein Teil gefertigt und nun hat er Sachen mit denen ich erst einmal zufrieden bin. Eine Latzhose, Mütze und Pulli.

Mein erster Spüli


Ich habe es geschafft mein erster Spüli ist fertig. Da ich nicht wusste ob das mit der Anleitung funktioniert oder ich Probleme bekomme, habe ich erst einmal nicht die beste Wolle genommen.

Aber trotz meiner Bedenken ist das Werk ganz gut gelungen. Sagt mein Grosser.

Ein schönes Wochenende






Hallo,

unser letztes Wochenende war echt schön. Nicht nur das Wetter sonder auch das erlebte ist nicht von der Hand zu weisen.

Mit unseren Kirchgemeinde fuhren wir mit dem Bus nach Zentendorf ( nicht weit von Görlitz entfernt) zur Kulturinsel Einsiedel. Das ist ein aussergewöhnlicher Spielplatz. Die Spielgeräte haben nichts mit normalen Schaukel, Rutschen oder Klettergerüsten gemeinsam.

Hier auf dem Bildern seht ihr die Ritterburg. Darin befinden sie geheimnisvolle Gänge und eine Rutsche. Sogar mein Alexander hat sie erkundet. Unter der Burg im Erdreich sind auch verschiedene dunkle Gänge zu erkunden gewesen. Ohne Taschenlampe wäre dies nicht möglich gewesen.









Am Bus auf dem Parkplatz wurde zum Mittag ein grosses Picknick gemacht. Da jeder etwas mitgebracht Nudelsalat, Würstchen oder anderes. Den Kindern und auch den Erwachsenen hat dies viel Spass gemacht.

Da nun alle den Spielplatz schon etwas erkundet hatten und gestärkt waren, wurde für jede Altersklasse ein Geländespiel veranstaltet. Die zwei kleinsten Gruppen suchten einen Schatz wo zuerst viele Stationen besucht wurden bis hin zum Schatz. Hier ist eine davon die grosse Hängbrücke. ( Das ist die Gruppe mit den kleinsten Kindern).



Die grossen Kinder mussten einen Gängster fangen.

Am späten Nachmittag gab es noch Kaffee und Kuchen. Danach ging es wieder nach Hause. Die Kinder sahen lustig aus. Alexander sein T-Shirt war nicht mehr weiß sonder fast schwarz, aber wozu gibt es eine Waschmaschine. Allen hat es so gut gefallen, dass sie nächstes Jahr wieder fahren wollen ( zum 5. mal)