Freitag, 12. November 2010

Septemberaufgabe der Nadel- Parade 2010

Hallo liebe Blog- Leser und Leserinnen,

die Monatsaufgabe der Nadel Parade habe ich fertig gestrickt und kann nun einen frierenden Hals wärmen. Es sollte ja  etwas herbstliches sein und zwar genau ein Baktus.Nadel-Parade2010largeEinen stink normalen wollte ich nicht stricken, da es jetzt ja schon so viele Varianten gibt. Für die “Pimpelliese” hab ich mich entschieden und ein wenig abgeändert, da Frau keine schöne Waage zum wiegen hat und nicht genau die Hälfte des Knäuls ermitteln konnte.  Ich habe einfach  das Tuch mit der Spitze und den letzten Maschen weiter gestrickt und dadurch verlängert. Es lässt sich dadurch gut um den Hals binden und es sieht noch schön aus. Lange Rede kurzer Sinn. Schaut es euch einfach mal an.

Pimperlise3Gestrickt habe ich mit 3,0 mm Rundstricknadel. Die Wolle ist 6- fach, den Hersteller und das Material kann ich euch leider nicht sagen, da ich sie geschenkt bekommen habe. Pimperlise

Hier noch ein Bild mit meinem Fotomodel, da ich mich ja schlecht selbst fotografieren kann:

Pimperlise2

Die Anleitung für das Tuch habe ich von hier:

Anleitung Pimpelliese 

Da die Nadel- Parade 2010 ein Strickwettbewerb ist, werden die Arbeiten von den Lesern bewertet und am Ende gibt es kleine Preise für die besten Strickerinnen. Wer seine Stimme noch nicht  abgegeben hat, hier die Links zu den einzelnen Abstimmungen die schon laufen:

Aufgabe Februar- “Handy- Mütze

Aufgabe März- "Gute Laune Socken"

Aufgabe April- "Stricknadel- Tasche"

Es grüßt ganz lieb

Kerstin aus Riesa

1 Kommentar:

Margot hat gesagt…

Toll geworden, sehr schöne Farben! Und dem Model steht das Tuch ausgezeichnet.
Liebe Grüße von Margot